BILDUNGSURLAUB

Entspannt mit Lebensfreude durch den Tag

Ganzheitliches Stressmanagement – vital und gelassen in Beruf und Alltag 5-Tageskurs

Offizieller Text

In diesem Seminar möchte ich Sie enttäuschen und verwirren. Nur wenn Sie verwirrt sind, werden die eigenen Muster erkannt. Muster, die Sie immer wieder in den Zustand des Stresses bringen. Enttäuschung bringt Sie aus der Täuschung. Erkennen Sie das Hamsterrad, welches sich von Innen wie eine Karriereleiter anfühlt. Befreien Sie sich von alten Vorstellungen und Wertesystemen. Läuft es im Beruf nicht so wie Sie denken – denken Sie anders!

Neben der Theorie zur Leichtigkeit im Berufsalltag vermittelt dieser Kurs kleine Entspannungstechniken für Zwischendurch. Als Mensch der Entspannung lebt und ausstrahlt, sind Sie ein Gewinn für Betrieb, Team, Freunde, Familie und für sich.

Was dich erwartet

Spiel, Spaß und Freude und dazwischen ein wenig Theorie und Praxis. Einführung in die Meditation – so für Anfänger, ganz entspannt. Jeden Tag 15 Minuten oder auch mehr oder weniger, je nach Teilnehmer.

Es gibt Informationen zum Yoga, interessant für Neueinsteiger wie auch schon lang Praktizierende. Wir sprechen über „Sprach- und Denkhygiene“, sowie schönere und leichtere Verhaltensmuster. Ich gebe dir Denkanstöße um zu einer eigenen Gelassenheit & Leichtigkeit zu kommen.

Es gibt jeden Tag eine ganz entspannte Yogastunde und wir werden uns jeden Tag bei den Vollzeit-Bildungsurlauben einem Spaziergang widmen. Nachmittags dann Business-Yoga auf dem Stuhl mit Übungen fürs Büro.

Je eine Woche, also 5 Tage von 8 Uhr bis 12.30 Uhr bei Teilzeit und bis 15.30 Uhr bei Vollzeit.

2. Halbjahr

07. Oktober Bildungsurlaub Vollzeit – VHS Helmstedt

11. November Bildungsurlaub Vollzeit – VHS Helmstedt

25. November Bildungsurlaub Vollzeit Oschersleben (VHS Börde)

16. Dezember Bildungsurlaub Vollzeit Haldensleben (VHS Börde)

Fotos: Bildungsurlaub Mai 2019 in Oschersleben

-Ist der Bildungsurlaub was für mich?

Sachsen-Anhalt

Wieviel?

  • 5 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche), Zusammenfassung von 2 Jahren ist möglich
  • Frühestens 6 Monate nach Beginn des Beschäftigungsverhältnisses

Für wen?

  • Arbeitnehmer/innen
  • Auszubildende
  • nicht für Beamte, Richter und Richterinnen

Art der Veranstaltung

  • Berufliche Weiterbildung
  • Mindestdauer „mehrtägig“ en bloc oder in Intervallen
  • i.d.R. 8,täglich mind. 6 Ustd.

Fristen

  • Antragstellung beim Arbeitgeber spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn
  • Ablehnung i.d.R. 3 Wochen, spätestens aber 3 Tage vor Kursbeginn

Einschränkungen

  • Kein Anspruch auf Bildungsurlaub in Betrieben bis 5 Beschäftigte

Quelle: Bildungsurlaub.de

Niedersachsen

Wieviel?

  • 5 Tage pro Jahr (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche), Zusammenfassung von 2 Jahren auch im Rükgriff auf das abgelaufene Jahr
  • Frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses

Für wen?

  • Arbeitnehmer/innen
  • keine Beamte

Art der Veranstaltung

  • Politische und Berufliche und Allgemeine Weiterbildung
  • Schulungen für das Ehrenamt
  • Mindestdauer 5 Tage, davon 3 Tage en bloc, am An- und Abreisetag je mindestens 4 Ustd.
  • täglich 6 Zeitstd.

Fristen

  • Antragstellung beim Arbeitgeber spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn

Einschränkungen

  • Anspruch auf Bildungsurlaub ist auf max. 50 % der Beschäftigten (umgerechnet) pro Jahr beschränkt

Quelle: Bildungsurlaub.de